Badanie BTC-e: Policja NZ zamraża 140 milionów dolarów związanych z Aleksandrem Vinnikiem.

Nowozelandzka policja zatrzymała miliony dolarów w funduszach bankowych, należących do rosyjskiego informatyka, Aleksandra Vinnika, i jego firmy. Fundusze te zostały zamrożone w wyniku dochodzenia BTC-e, w którym Vinnik został oskarżony o pranie pieniędzy dla złych aktorów.

Dochodzenie w sprawie BTC-e doprowadziło do zamrożenia 140 milionów dolarów.
Zgodnie z poniedziałkowym raportem, około 140 milionów dolarów trzymanych w zagranicznych bankach zostało odebranych NZ i zamrożonych przez policję. Fundusze te podobno należą do Vinnika, a jego firma zarejestrowana w NZ nazywa się Canton Business Corporation.

Fundusz ten jest postrzegany jako największa kwota, jaką kiedykolwiek ograniczono w Nowej Zelandii. Obecnie jednak rozwój ten jest uważany za część dochodzenia BTC-e.

RelatedPosts .
Satoshi Nakamoto zmuszony przez NSA do zniszczenia krypto w nowym filmie
Crypto industry obserwuje, jak przewodniczący SEC obejmuje stanowisko prawnicze w Nowym Jorku.
Pensylwańskie firmy kryptograficzne objęte sondażem SEC, oskarżone o sprzeniewierzenie środków finansowych
Rosja znosi zakaz telegramów po nie zaprzestaniu ich używania

BTC-e to cyfrowa giełda walutowa, której właścicielem jest Vinnik, a która była prowadzona w Stanach Zjednoczonych. Od pewnego czasu Vinnik jest oskarżony o pranie bardzo dużej ilości dolarów dla syndykatów kryminalnych za pośrednictwem swojej giełdy.

BTC-e obsługiwała ponad 4 miliardy dolarów handlu Bitcoinami

Andrew Coster, Komisarz Policji NZ, twierdził, że cyfrowa wymiana walut nie jest prowadzona przy pomocy kontroli przeciwdziałania praniu brudnych pieniędzy. Z tego powodu cyberprzestępcy odwoływali się do platformy, aby wyprać źle zapomniane środki z takich działań jak hakerstwo, oszustwa, handel narkotykami i kradzież kryptokurantów.

W pewnym momencie uznano, że 37-letni specjalista komputerowy, poprzez swoją wymianę, stanowi duże zagrożenie dla międzynarodowego systemu bankowego. Po dochodzeniu w sprawie Bitcoin Trader, cyfrowa giełda walutowa obsłużyła ponad 4 miliardy dolarów handlu Bitcoinem (BTC) w sposób anonimowy.

Geniusz komputerowy został początkowo zatrzymany w 2017 roku, podczas wakacji w Grecji. Później został poddany ekstradycji do Francji, ponieważ kontynuowano dochodzenie w sprawie BTC-e. Od tego czasu przebywał w areszcie śledczym w tym kraju. Policja NZ współpracuje z władzami USA, aby zająć się tą sprawą, co zdaniem Costera jest „bardzo poważnym przestępstwem“.

HitBTC startet SENSO-Abwurf, mit Handelswettbewerb in den Startlöchern

HitBTC hat einen dreistufigen Luftabwurf des kürzlich hinzugefügten Sensorium (SENSO)-Spielsteins angekündigt, auf den ein anschließender Handelswettbewerb des Vermögenswerts mit einem Preispool im Gegenwert von $10.500 folgen wird.

Die führende Börse für digitale Vermögenswerte HitBTC hat angekündigt, dass sie für registrierte Börsenbenutzer eine Luftabgabe des neu eingeführten SENSO-Tokens durchführt.

Die Übergabe besteht aus drei einwöchigen Phasen mit unterschiedlichen Schwellenwerten für die Teilnahmeberechtigung, wobei die erste Phase am 2. Juni begonnen hat, die zweite Phase am 23. Juni beginnt und die letzte Phase am 14. Juli beginnt.

Um 40 SENSO als Teil der zweiten Stufe der Abwurfaktion zu erhalten, muss ein Benutzer zunächst 160 SENSO im HitBTC kaufen und bis zum Ende der Aktivität behalten. Die ersten 1250 Benutzer, die dies tun, werden belohnt. Für die dritte Stufe beträgt die Belohnung 200 SENSO, die an die 100 besten Händler der Münze im HitBTC verteilt werden.

Der dreigleisige Abwurf aus der Luft wird dann einem Sensorium-Handelswettbewerb mit einem Preispool im Gegenwert von $10.500 Platz machen. Der Wettbewerb läuft eine Woche lang, vom 29. Juli bis zum 4. August, und die Benutzer wetteifern darum, wer die meisten Handelsgeschäfte abschließen kann, bevor die Preise am Ende des Monats an die zehn besten Händler verteilt werden. Weitere Einzelheiten zur Teilnahmeberechtigung und zu den Preisen für den Airdrop- und Handelswettbewerb finden Sie im Crypto Trader und HitBTC-Blog.

Peter Swen vom HitBTC-Marketingteam sagte zum Wettbewerb für Abwurf und Handel: „Wir sind der Meinung, dass der Wettbewerb für Abwurf und Handel eine ausgezeichnete Möglichkeit für unsere Gemeinschaft ist, zu vorteilhaften Bedingungen mit einem Projekt in Kontakt zu treten, das in der Branche für viel positive Resonanz sorgt.

„Während wir die Produktinfrastruktur von Sensorium Galaxy weiter ausbauen, ist der Aufbau einer starken und loyalen Gemeinschaft eine unserer obersten Prioritäten. Die Partnerschaft mit dem HitBTC bei dieser Initiative ist wirklich eine einzigartige Gelegenheit für uns“, sagte der Kommunikationsdirektor der Sensorium Corporation, Brian Kean.

SENSO token, die Heimatwährung der Sensorium Corporation, einem Entwickler von VR-, KI- und Unterhaltungsinhaltslösungen, widmet sich der Entwicklung neuer Wege in der virtuellen Unterhaltung und dem sozialen Engagement. SENSO Token wurde erstmals Anfang April im HitBTC zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit Epic Games wird Sensorium Galaxy mit dem beispiellosen Funktionsumfang der Unreal Engine 4 gebaut, was es zu einem echten virtuellen Erlebnis auf AAA-Niveau macht.

Über Sensorium Corporation

Sensorium Corporation ist ein Technologieunternehmen, das digitale Simulationen und virtuelle Welten in Zusammenarbeit mit seinen Inhaltspartnern – weltberühmte Entwickler, Konzertveranstalter, Clubs und Festivals – erstellt. Die Investitionen in das Projekt belaufen sich heute auf etwa 70 Millionen Dollar, hauptsächlich von europäischen Unternehmen der Spiel- und Unterhaltungsindustrie. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte sensoriumxr.com.

Über Sensorium Galaxy

Die Sensorium Corporation arbeitet an der Schaffung der sozialen virtuellen Realität Sensorium Galaxy, die eine ununterbrochene Ausstrahlung von synchronisierten Virtual-Reality-Inhalten an Benutzer auf der ganzen Welt ermöglicht. Die Plattform bringt radikale Veränderungen in der Art und Weise mit sich, wie die Benutzer die virtuelle Realität wahrnehmen, und geht damit über ihren früheren einsamen Charakter hinaus.

Sensorium Galaxy ermöglicht es den Benutzern, miteinander zu interagieren, wenn Ereignisse in Echtzeit stattfinden oder in der Bibliothek verfügbar sind. Sensorium Galaxy signalisiert auch die Entwicklung der sozialen Netzwerke, so dass die Benutzer nicht auf eindimensionale Plattformen beschränkt sind, sondern die Möglichkeit haben, mit Freunden und anderen Benutzern in einer virtuellen Umgebung zu interagieren. Sensorium Galaxy wird aus thematischen Planeten bestehen, die den Benutzern verschiedene Möglichkeiten der sozialen Interaktion bieten.

Über HitBTC

HitBTC ist eine Krypto-Börse mit über 800 Handelspaaren. Die Plattform wurde 2013 geschaffen und bietet Börsen-, Verwahrungs- und andere verwandte Dienstleistungen an. Trotz ihrer langen Amtszeit im Krypto-Raum ist die HitBTC eine der wenigen Börsen geblieben, deren Sicherheit nie beeinträchtigt wurde. Das HitBTC bietet eine Reihe von APIs wie REST, WebSocket und FIX API an. Die UI der Börse wurde entwickelt, um die Bedürfnisse der anspruchsvollsten und anspruchsvollsten Händler zu erfüllen.

På pikseltid handler Bitcoin til 9.432 USD. Det falt 1,39% på en dag og 2,68% på en uke.

„Bitcoin har vært ukorrelert nesten hele livet,“ representert for eksempel ved sin korrelasjon på 0 i gjennomsnitt til den populære S&P 500 aksjeindeksen de siste tre årene, sier han.

Til tross for mangelen på langsiktig korrelasjon, antydet Martin at situasjonen har endret seg noe den siste tiden, med en økning i korrelasjonen med aksjemarkedet sett i år

I følge Martin ble „toppen“ i korrelasjon sett rundt 12. mars – dagen ofte referert til som kryptos Black Thursday – da han sa at alle eiendeler som ble sett på som “risikable” solgtes sammen.

Denne mangelen på korrelasjon som bitcoin viser, betyr at cryptocurrency er „utrolig attraktivt i en portefølje“ for investorer som søker diversifisert eksponering for en rekke eiendeler, hevder analytikeren.

I mellomtiden tok noen også til Twitter for å kommentere Martins mening, med en bruker som hevdet at det er institusjonelle investorer som har gjort bitcoin mer korrelert med aksjer i år

„For at denne korrelasjonen skal gå tilbake til 0, må institusjoner se BTC som en risiko-off eiendel, ikke risikofylt. Eller de mister interessen og går bort, ” skrev brukeren .

Som rapportert i april, krypto forskning fast Coin Metrics sa at hvis ikke “fundamentale” endringer skjer i Bitcoin og / eller S & P 500, langsiktig sammenheng mellom de to vil trolig “tilbake til nivåer av nær null.”

På pikseltid handler Bitcoin til 9.432 USD. Det falt 1,39% på en dag og 2,68% på en uke.

Der dForce-Hacker gibt das gestohlene Geld zurück

Der Hacker, dem es gelungen ist, 25 Millionen Dollar in Krypto-Währung aus dem dezentralisierten Finanzprotokoll, dForce, zu extrahieren, hat fast alles, was er gestohlen hat, zurückgegeben. Warum hat sich der Bitcoin Superstar dazu entschlossen?

Offensichtlich haben die Details des dForce-Hacks in der DeFi-Gemeinschaft für große Unsicherheit gesorgt. Insbesondere stellten sie die Sicherheitspraktiken des Unternehmens in Frage.

Ethereum: DeFi-Projekte wachsen um bis zu 800%

Der Hacker der Gegenwart. Am 19. April verlor die dForce ihre gesamte Liquidität, nachdem eine bekannte Schwachstelle von dem mysteriösen Hacker ausgenutzt wurde.

Auf diese Weise gelang es dem Hacker laut BBC, etwa 10 Millionen Dollar in Ethereum (ETH), 10 Millionen Dollar in an den US-Dollar gebundenen Stablecoins und weitere 4 Millionen Dollar in anderen Krypto-Währungen zu erhalten.

Es wurde berichtet, dass der Angriff durch eine als Reentrancy bekannte Methode durchgeführt wurde. Dies ermöglicht es den Angreifern, Kryptomien kontinuierlich und ohne Schwierigkeiten zu entfernen, bis sich der Status der ursprünglichen Transaktion ändert.

Die Frage, die sich im Moment stellt, lautet jedoch: Warum sich all die Mühe machen und dann das Geld zurückgeben? Was hat Sie dazu bewogen, Ihre Meinung zu ändern? Oder, im Gegenteil, war es immer Teil Ihres Plans?

BTC-Preis hat bei Bitcoin Loophole an Zugkraft gewonnen

Ehemaliger Google-Ingenieur Hacker rettet 300.000 Dollar in Bitcoin

Den Berichten zufolge fand die Rückkehr in zwei Teilen statt. Erstens, am 20. April, behaupten Quellen, dass der Angreifer 2,79 Millionen Dollar zurückgegeben hat. Gestern gab der Hacker den verbleibenden Betrag zurück.

Merkwürdig ist jedoch, dass der Hacker nicht genau den gleichen Anteil der gestohlenen Vermögenswerte zurückgab, sondern einen Teil des Wertes in anderen Arten von Tokens. Er gab also ungefähr den gleichen Betrag zurück, aber in verschiedenen Krypten.

Aber das Merkwürdigste an der ganzen Situation ist, dass der Hacker das Geld zurückgegeben hat. Es ist jedoch keine offizielle Erklärung bekannt, doch Sergej Kunz, CEO von 1inch.exchange, versicherte The Block, dass der Angreifer mit dem Rücken zur Wand stand, da seine IP-Adresse der Polizei von Singapur mitgeteilt wurde.

Tatsächlich sagte Mindao Yang, der Gründer von dForce, laut BBC am Sonntag, dass der Angreifer versucht habe, mit dem Team zu kommunizieren und deshalb beabsichtige, einen Dialog zu führen.

Yang bestätigte auch, dass die Gelder zurückgegeben wurden und an ihre rechtmäßigen Eigentümer neu verteilt werden. Doch der Alptraum für Yang und sein Team ist hier vielleicht noch nicht zu Ende.

Sind wir wirklich sicher? Wer sind die Schuldigen?

Es scheint ein glückliches Ende für diejenigen zu sein, die Opfer des Angriffs geworden sind. Die Tatsache, dass es passiert ist, hat jedoch eindeutig Fragen in der Gemeinschaft aufgeworfen.

Einer der häufigsten Kritikpunkte in der Gemeinschaft ist, dass viele dForce als einen Klon der Compound-Plattform betrachten.

Ein weiteres Element, das gegen die Plattform spielt, ist die Tatsache, dass diese Art des Angriffs gut bekannt ist. Also, Taylor Monahan, CEO von mycrypto.com, sagte CoinTelegraph Folgendes

„All dies deutet darauf hin, dass dForce inkompetent ist, weil 1) sie nicht ihren eigenen Code geschrieben haben, sondern den Code eines anderen auf eine Weise wiederverwendet haben, die durch die Lizenz dieses Codes verboten ist, und 2) sie ein Problem nicht lösen konnten, das in den letzten Tagen erneut ans Licht kam“, sagte er.

Währenddessen sagte Brian Kerr, CEO von Kava Labs, dass Angriffe zwar jedem Team passieren können, aber die Wahrheit ist, dass der dForce-Vorfall anders ist. Er sagte, der Fehler liege sowohl beim dForce-Team als auch bei den Anwendern.

Kerr erklärt, dass ein Teil der Schuld bei den Benutzern liegt, die nicht richtig über den Computer hinter der Plattform und seine Code-Basis gelernt haben. Auf diese Weise betont der CEO von Kava Labs, wie wichtig es ist, in dieser Welt informiert zu sein.

Analysten sehen Bitcoin im Wert von 20.000 US-Dollar als Preis, der den großen Widerstand durchbricht

Bitcoin sprang am Montag über 10.000 USD, da eine schwächere Dollar-Stimmung die riskanten Vermögenswerte in die Höhe trieb.

Die Kryptowährung korrigierte am frühen Dienstagmorgen niedriger, signalisierte jedoch Stärke angesichts eines optimistischen Makroausblicks

Top-Analysten prognostizierten weiterhin eine Fortsetzung der Rallye. Der beliebte Kryptokommentator Ivan Liljeqvist prognostizierte eine Preisprognose von 20.000 USD und Bitcoin Era gehörte zu den Vermögenswerten mit der besten Performance in der neuen Woche.

Die Kryptowährung stieg am Montag in weniger als 12 Stunden um fast 1.000 US-Dollar und überschritt ein entscheidendes Widerstandsniveau von 10.000 US-Dollar. Die überraschende Rallye tauchte auf, als Anleger ihre US-Dollar-Bestände verkauften, um ihr Engagement in riskanten Vermögenswerten zu erhöhen.

Dies half Bitcoin und dem S & P 500, am Montag um 0,38 Prozent auf 3.055,73 zu schließen.

Mit der US-Benchmark verbundene Futures deuteten ebenfalls auf eine gesunde Handelssitzung nach der Eröffnungsglocke in New York am Dienstag hin. Der S & P 500 mini legte um 0,4 Prozent zu, was auf günstige Wirtschaftsdaten und sinkende Virusfälle zurückzuführen ist.

Bitcoin und S & P 500 entwickelten nach dem globalen Marktverlauf im März 2020 eine unberechenbare positive Korrelation. Damals haben Investoren alle ihre Bestände abgeladen, um Sicherheit im US-Dollar zu suchen. Aber als der Referenz-Greenback-Index diese Woche abrutscht, hat er den Risikoappetit der Händler angeheizt.

Da die wirtschaftlichen Erholungen die Risikoaussichten verbessern, könnte Bitcoin neben dem US-Aktienmarkt weiter zulegen. Das höhere Risiko-Ertragsprofil der Kryptowährung spricht Anleger an, die nach besseren Renditen für ihre kurzfristigen Anlagen suchen.

Bitcoin

Ein $ 20.000 Bitcoin

Einige Top-Krypto-Analysten sind sich eines Preisausbruchs sicher. Michael Novogratz, Vorsitzender des auf Bitcoin ausgerichteten Galaxy Digital, sagte, die Kryptowährung würde wahrscheinlich von den anhaltenden Unruhen in den USA profitieren

„Alle tragischen Turbulenzen in den USA tragen zur Erzählung bei“, erklärte der ehemalige Hedgefonds-Manager. „Die Budgets gehen in eine Richtung und es ist das Gegenteil von ausgeglichen. Wenn 10k gehen, wird es schnell gehen. Steig in den Zug. “

Stunden nach seinen Aussagen sprang Bitcoin über 10.000 Dollar. Dies veranlasste mehr Analysten, einen längeren Aufwärtstrend vorherzusagen. Der beliebte Youtuber Ivan Liljeqvist verwies indirekt auf die zunehmende Kluft zwischen den USA und China, um Bitcoin wieder auf sein Allzeithoch zu bringen.

Raoul Pal, der Geschäftsführer von Global Macro Investor, sagte, Bitcoin könne nach seinem Wechsel über 10.000 USD einen Aufwärtstrend erleiden. Die Makroinvestoren sagten zuvor voraus, dass die Kryptowährung bis 2022 100.000 US-Dollar erreichen würde, basierend auf einem beliebten Stock-to-Flow-Modell.

In der Zwischenzeit besteht für Bitcoin weiterhin das Risiko eines tieferen Rückzugs, wenn die 10.000 USD die Rallye nicht unterstützen. Das nächste bärische Ziel lauert laut Fibonacci-Werten in der Nähe von 9.000 USD.